Kraftaufnehmer

CeLaGo bringt eigene Kraftaufnehmer auf den Markt

CeLaGo bringt eigene Kraftaufnehmer auf den Markt

Das 2017 gegründete Saarbrücker Unternehmen CeLaGo Sensors GmbH, Spezialist für kundenspezifische Sensorelemente auf Dünnschicht-Basis, hat die Zeit der Corona-Pandemie genutzt, um eine erste Auswahl eigener Kraftaufnehmer auf den Markt zu bringen.

Während bisherige Kraft-/Zug-/Druckaufnehmer-Entwicklungen aufgrund bilateraler Entwicklungsprojekte der breiten Öffentlichkeit nicht als Anwendungsbeispiel präsentiert werden konnten, werden mit der eigenen Aufnehmer-Serie den Kunden direkt die Mehrwerte der Dünnschicht-Folien-DMS dargelegt. Einen ersten Schwerpunkt stellt hier die höhere Überlastfähigkeit dar, die im Fall von Kraftmessdosen zum Beispiel zu höheren Vorlasten herangezogen werden kann.

„Die offizielle Eröffnung der Aufnehmer-Sparte ist ein logischer Schritt nach der Gründung 2017 und den hochsensitiven Dehnungsmessstreifen als erstes Produkt. Nach der horizontalen Portfolioerweiterung, die zum Beispiel kundenspezifische Dehnungsmessstreifen mit herkömmlicher Sensitivität, Temperatursensoren oder Abgleichwiderstände hervorgebracht hat, wird jetzt die vertikale Entwicklung vorangetrieben und sukzessive die Produktvielfalt gesteigert“, erklärt Mario Cerino, Leiter Vertrieb bei CeLaGo Sensors und führt fort: „Unabhängig davon bleiben wir stets der kompetente und vertrauliche Partner für kundenspezifische Entwicklungen und Zulieferer von Sensorelementen. Eine befürchtete Exklusivität, eine nur interne Nutzung unserer DMS, war und ist nicht das Geschäftsmodell der CeLaGo Sensors GmbH.“

Zu den ersten Aufnehmern mit einer Überlastfähigkeit von bis zu 600 % gehören:

  • Kraftmessdosen,
  • Doppel-Biegebalken
  • und Zug-Druck-Aufnehmer

mit analogen, abgeglichenen Ausgängen. Basierend darauf werden kundenspezifische Abwandlungen angeboten und es werden sukzessive weitere Messbereiche abgedeckt.

SENSOR+TEST 2022 Special
Teilen