Gassensoren

PAS – Photoakustischer Gassensor für die Detektion von Ammoniak

Der PAS-Sensor basiert auf dem Messprinzip der photoakustischen Spektroskopie (PAS), einer der empfindlichsten Messmethoden zum Nachweis von Gasen. Durch die spektrale Abstimmung auf das jeweilige Zielgas erreicht der PAS-Sensor eine sehr hohe Selektivität und liefert auch bei geringsten Gaskonzentrationen hochpräzise Messergebnisse.

Das Sensor-Modul kann über eine nachgelagerte Steuerung betrieben werden, kann jedoch auch eine Vielzahl von Abläufen und Peripheriekomponenten selbst steuern. Der PAS-Sensor zeichnet sich durch eine sehr geringe Nullpunkt-Drift und einen sehr geringen Einfluss durch Wasserdampf-Querempfindlichkeiten aus.

- Geringe Drift
- Geringer Wartungsaufwand
- Niedrige Nachweisgrenzen
- Ausgelegt für 24/7-Betrieb

The NH3 gas sensors of the PAS series from smartGAS safely and reliably detect the presence of ammonia in a measuring range from 0 to 200 ppm.

Datenblatt

Teilen