Beschleunigungssensoren

Minis mit Stecker und hoher Emfindlichkeit

Minis mit Stecker und hoher Emfindlichkeit

Das Modell 356A09 von PCB Piezotronics bietet bei einer Empfindlichkeit von 10 mV/g einen Messbereich von 500 g und einen weiten Frequenzbereich von 8 kHz (±5 %) für viele Arten von Vibrationstests.

Die hohe Schockfestigkeit und das hermetisch dichte Titangehäuse machen den Sensor trotz seiner kleinen Abmessungen äußerst robust. Mit einem Gewicht von nur 1 Gramm und einer Kantenlänge von nur 6,3 mm eignet sich der Sensor auch hervorragend für Messungen an kleinen Bauteilen und verhindert Mass-Loading-Effekte.

Dank des Mini-4-Pin-Steckers ist das Kabel einfach vom Sensor zu lösen und die Klebemontage wird vereinfacht. Auch lassen sich unterschiedliche Kabel, abhängig vom jeweiligen Einsatzzweck, verwenden, wie z.B. das besonders leichte und flexible Messkabel der Serie 019 mit Silikonmantel.

PCB bietet aus dieser Reihe von triaxialen Miniatur-Beschleunigungssensoren neben den Steckerversionen auch Modelle mit integriertem Kabel sowie Messbereich 1000 g (Model 356A06), Hochtemperaturausführungen bis 180 ° Dauereinsatztemperatur, Masseisolierung sowie wasser- und öldichte Kabelausführung.

 

Teilen
SENSOR+TEST 2024