Gassensoren

NDIR-Multigassensor für bis zu acht optisch aktiven Gasen

NDIR-Multigassensor für bis zu acht optisch aktiven Gasen

Der m-u-t Multigassensor misst die Konzentrationen von bis zu acht optisch aktiven Gasen mittels des NDIR-Verfahrens. Daneben können maximal sechs weitere Sensoren mit anderem Messprinzip, z.B. elektrochemische Gassensoren, Temperatur und die relative Feuchte integriert sein.

Die m-u-t Multigassensoren sind als OEM-Komponente zur Integration in Online-Analysesystemen, z.B. zur Prozesssteuerung, zum Festeinbau vorgesehen und ausschließlich für die Monitoring-Anwendung vorgesehen. Der Infrarot-Multigassensor verfügt über eine nicht-extraktive Probenzuführung, d.h. die Gasprobe muss durch eine Druckdifferenz in die Messkammer des Infrarot-Multigassensor gefördert werden (Probenaufgabe).

Teilen
SENSOR+TEST 2024