Gasdurchflussmessung

Vier neue Plug-and-Play-Elektronikmodule

Vier neue Plug-and-Play-Elektronikmodule

Flusso hat eine Reihe von Plug-and-Play-Elektronikmodulen für Gasdurchflussmesser angekündigt, mit denen man Durchfluss- und Temperaturmessfunktionen einfacher und schneller in neue Produktdesigns integrieren kann.

Die vier Module basieren auf zwei von Flussos bestehenden Produktlinien von Gasdurchflussmessern: dem FLS122, der letztes Jahr mit Außenmaßen von nur 3,5 x 3,5 mm als weltweit kleinster Luftgeschwindigkeitssensor eingeführt wurde, und der FLS11X Produktreihe von Gasdurchflussmessern und Differenzdrucksensoren (DP-Sensoren). Beide Sensorfamilien verwenden eine einzigartige Konfiguration aus vier Elementen zur Temperaturmessung auf einem CMOS-MEMS-Die, um genaue Durchfluss- und Temperaturmessungen in Echtzeit zu ermöglichen.

Die neuen Module bieten einen digitalen numerischen Ausgang über I2C zur einfachen Systemintegration und Kommunikation in neuen oder bestehenden Produktdesigns.

Andrea De Luca, CEO bei Flusso sagte: „Flusso stellt seine neuen Elektronikmodule für Gasdurchflussmesser vor, die Unternehmen bei der Integration von Durchflussmessfunktionen in ihre Produkte dabei helfen, ihre Entwicklungszeiten und -kosten zu senken. Das bedeutet, sie wissen, dass die Sensorelektronik bereits berücksichtigt wurde und vollständig optimiert ist und können sich darauf konzentrieren, den besten Ort für die Integration von Durchfluss- und Temperaturmessungen in ihre Entwürfe zu finden.“

Flussos neue Module dürften vor allem für Unternehmen interessant sein, die Produkte mit innovativen Technologien oder neuen Funktionen auf den Markt bringen, da sie in kurzer Zeit Prototypen für erste Kundenversuche entwickeln und in die Serienproduktion überführen können. Das Entwicklungsteam des Unternehmens kann seine Konstruktionen dann leicht anpassen, um die Module bei Bedarf durch die kostengünstigeren Sensoren von Flusso zu ersetzen.

Zu den Zielmärkten gehören neue medizinische Geräte, Gebäudeautomatisierung und industrielle Anwendungen. Die neuen Module von Flusso können von Herstellern auch zur Senkung der Produktionskosten für ihre bestehenden Produkte eingesetzt werden, um teurere Wettbewerbsgeräte direkt zu ersetzen.

Die beiden FSE-112-Module können vollständig temperaturkompensierte Messungen von Massendurchfluss, Volumendurchfluss oder Differenzdruck liefern und dabei die Temperatur in Echtzeit messen. Das eine Modul hat einen Leiterplatten-Footprint von 22 mm x 16 mm und das andere misst 22 mm x 24 mm.

Das FSE-122-Modul ermöglicht In-situ-Gasgeschwindigkeitsmessungen für kleinere Strömungswege oder größere Kanäle, je nach Anwendungsanforderung. Es ist in zwei Formaten erhältlich: als kleineres Modul für kleinere Strömungswege oder als zweiteiliges, erweitertes Modul mit einer Adapterplatte, das ideal für größere Kanäle ist.

Flusso bietet für seine FSE-Module das gleiche Paket an Support-Materialien an wie für seine bestehenden Sensorprodukte, darunter Evaluierungs-Kits, Hardware-Design-Handbücher, Sensor-Firmware und ein Software-Entwicklungs-Kit. Es ist auch für Kunden interessant, die eine Durchflusskalibrierung in ihre Produktionslinien integrieren möchten.

SENSOR+TEST 2023 Special
Teilen
SENSOR+TEST 2024