Messtechnik

Neue Energien effizienter erzeugen

Der Markt für erneuerbare Energien ist in Bewegung: Solar- und Windkraftanlagen werden immer weiter ausgebaut, neue Technologien forciert. Zuverlässige und maßgeschneiderte Messtechnik und Sensorik sind gerade in diesen Anwendungsbereichen von Bedeutung. Das Sonderthema des diesjährigen Branchentreffens der „Sensor+Test“ vom 9. bis 11. Mai in Nürnberg lautet „Sensorik und Messtechnik für neue Energien“. Am Stand 1-230 in Halle 1 präsentiert der Messspezialist Althen u.a. Messtechnik für Vibrations-, Schwingungs- und Temperaturmessungen, die bei Windrädern oder E-Fahrzeugen eingesetzt werden.

Beschleunigungssensoren sind für die Überwachung und Wartung von Windkraftanlagen sehr nützlich, denn an Rotorblättern können aerodynamische und massebedingte Unwuchten entstehen, die sich negativ auf die Performance und Effizienz der Anlage auswirken. Abhilfe schaffen beispielsweise Beschleunigungsaufnehmer wie der ASC 5511LN und ASC 5515 LN, die z.B. im Maschinenträger der Gondel verbaut werden. Dank ihres kapazitiven Messprinzips auf Basis hochwertiger MEMS (mikro-elektronisch-mechanische Systeme) und des sehr guten Signal-Rausch-Verhältnisses erfassen sie die niedrigen Rotordrehfrequenzen von Windrädern sehr präzise. Ein weiterer Vorteil dieser Beschleunigungssensoren ist die integrierte Signalverstärkung, die direkt von der Ausleseelektronik weiterverarbeitet werden kann.

Höhere Schutzart für den Außeneinsatz

Interessant für den Außeneinsatz, auch unter widrigen Witterungsbedingungen, sind Sensoren mit hermetisch verschweißtem Gehäuse mit höherer Schutzklasse IP68. Ein Beispiel ist die OS-Serie von ASC, die Althen ebenfalls im Programm hat. Für Testanwendungen bei der Entwicklung neuer Windräder wurden die ASC-OS-Beschleunigungssensoren am Fundament einer Anlage montiert, um zu ermitteln, inwieweit sich die Drehbewegung der Rotorblätter auf das Fundament überträgt und dort zu Verschleiß führt. Hierfür wurde die Vibration bzw. Bewegung in x/y-Richtung detektiert.

Akku-Temperaturmanagement bei E-Fahrzeugen mit dem DTS4050

Der Akku ist nicht nur das größte und schwerste Bauteil in Elektrofahrzeugen, sondern häufig auch das teuerste. Damit er möglichst effizient arbeitet, darf seine Temperatur nur in einem sehr schmalen Bereich schwanken. Für die Optimierung des Thermomanagements innerhalb der Batterie wird diese sehr genauen Temperaturtests unterzogen, um festzustellen, wo und in welchem Umfang Wärme bzw. Kühlung zugeführt werden muss.

Das Temperaturerfassungssystem der Serie DTS4050 ist hierfür ideal geeignet und stellt die nächste Generation intelligenter Thermoelement-Scanner dar. Er verfügt über 16, 32 oder 64 Thermoelementeingänge sowie integrierte Tiefpassfilter, 22-Bit-A/D-Wandler und einen DSP-Mikroprozessor. Die Gesamtgenauigkeit des DTS4050 für verschiedene Thermoelementtypen liegt zwischen ±0,5°C und ±2,0°C, je nach Thermoelementtyp und nutzbarem Temperaturbereich.

Mehr zur Funktionsweise und Anwendungsmöglichkeiten des DTS4050 können interessierte Messebesucher am Dienstag, 9. Mai um 13 Uhr im Forum der Halle 1 beim Fachvortrag „Manche mögen’s heiß – oder kalt: Höchstgenaue Temperaturmessung mit dem DTS405“ von Dipl.- Ing. Joachim Ditthardt, Vertriebsspezialist bei Althen, erfahren.

Kundenindividuelle Anpassungen und Service

Für alle Sensoren und Messsysteme im Portfolio gilt, dass die Messspezialisten von Althen kundenindividuelle Anpassungen je nach Anwendung vornehmen können und auch bei der Konstruktion, Inbetriebnahme, Kalibrierung oder technischen Problemen unterstützen.

Bildquellen: Bild1: Robert Kneschke/AdobeStock, Produkt ASC GmbH,
Bild 2: phonlamaiphoto/AdobeStock, Produkt Scanivalve

Teilen
messweb masters 2023

Herzlich Willkommen zur SENSOR+TEST-Sonderausgabe

Herzlich Willkommen zur SENSOR+TEST-Sonderausgabe

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

vom 09. bis 11. Mai 2023 begrüßt die SENSOR+TEST ihre Aussteller und Besucher wieder in Nürnberg. Nach Aufhebung der strengen Corona-Maßnahmen wird dieses Jahr wieder ein großes internationales Interesse erwartet.

Besonders spannend: Das heiß diskutierte Thema „Energie“ wird auch die Teilnehmer des Vortrags-Forums beschäftigen. Das beliebte Rahmen-Event steht dieses Jahr unter dem Motto "Sensorik und Messtechnik für neue Energien".

Auch wir von dem messweb-Redaktionsteam freuen uns auf spannende Themen der Ausstellung und Begegnungen mit Ihnen! Sichern Sie sich heute schon Ihren kostenlosen Eintrittsgutschein.

Eine gute Zeit bis dahin wünscht

Ihr messweb-Team

Radarsensoren

Radarsensoren zur Füllstandmessung von Festkörpern

Radarsensoren zur Füllstandmessung von Festkörpern

Die Messung von Füllständen (z. B. in Silos, Tanks usw.) ist ein Prozess, der häufig noch manuell durchgeführt wird. Dementsprechend ist der Prozess sehr fehleranfällig. Die Folgen können eine mangelnde Produktverfügbarkeit, hohe Lagerkosten oder ineffiziente Betriebsabläufe sein.

mehr lesen

Drucksensoren

Drucksensoren mit frontbündiger Membran

Drucksensoren mit frontbündiger Membran

Drucksensoren mit frontbündiger Membran von Micro Sensor eignen sich für die Druckmessung von viskosen Medien wie Tinte, Lack oder Schlamm.

mehr lesen

Drucksensoren

Easy-use barometrischer Wireless Drucksensor mit Bluetooth Low Energy 5.1

Easy-use barometrischer Wireless Drucksensor mit Bluetooth Low Energy 5.1

Amsys präsentiert die barometrischen wireless Drucksensoren der Serie AMS 4506 in einem kleinen kompakten und robusten Kunststoff-Gehäuse (35 x 25 x 13,5 mm³).

mehr lesen
Anzeige

Messe-Ausblick

imc Messlösungen für Zukunftsthemen

imc Messlösungen für Zukunftsthemen

imc stellt auf der Sensor+Test Messlösungen für Zukunftsthemen vor und rückt die Herausforderungen aktueller Testaufgaben in den Fokus, von Windkraft-Anlagen, über die NVH-Analyse bis hin zur E-Mobilität.

mehr lesen

Webinar

ISO 21920 – Rauheitsmessung kompakt als Webinar

ISO 21920 – Rauheitsmessung kompakt als Webinar

Rauheit ist ein Indikator für Oberflächengüte, Funktion und Qualität von präzisionsgefertigten Teilen. Im Webinar erläutert Polytec die Grundlagen der Rauheitsmessung und gibt Orientierungshilfe für den Umgang mit der ISO 21920.

mehr lesen

Kalibriersystem

Mobiles Kalibriersystem für Beschleunigungssensoren und Mikrofone

Mobiles Kalibriersystem für Beschleunigungssensoren und Mikrofone

Das automatisierte Kalibriersystem 9000+ von PCB Piezotronics ermöglicht es, Beschleunigungssensoren und Mikrofone im Labor oder im Feld zu überprüfen und zu kalibrieren.

mehr lesen
Anzeige

Datenanalyse

Treffen Sie Additive auf der Sensor+Test 2023 in Nürnberg!

Treffen Sie Additive auf der Sensor+Test 2023 in Nürnberg!

Sprechen Sie mit Additive über Datenanalyse, mathematische Modellierung und Simulation, Maschinelles Lernen, Predictive Analysis und Predictive Maintenance sowie Big-Data-Analysen. Erleben Sie Lösungen mit unseren Softwareprodukten Origin, Minitab, Mathematica und Additive Cloud-Services.

mehr lesen

Kalibriersoftware

Einfach Abo abschließen und kalibrieren

Einfach Abo abschließen und kalibrieren

Mit Beamex LOGiCAL bietet das Unternehmen eine Abonnement- basierte Kalibriersoftware an.

mehr lesen
Anzeige

Messe-Ausblick

Handtellergroße USB-betriebene Messgeräte zu einem unschlagbaren Preis

Handtellergroße USB-betriebene Messgeräte zu einem unschlagbaren Preis

Die kompakten microUniDAQ-Geräte wurden speziell für den mobilen Einsatz konzipiert. Besuchen Sie die disynet GmbH vom 09. bis 11.05.2023 auf der Sensor+Test in Nürnberg (Stand Nr. 200 in Halle 1)!

mehr lesen

Sensortelemetrie

Sensortelemetrie für berührungslose und wartungsfreie Sensorenerfassung

Sensortelemetrie für berührungslose und wartungsfreie Sensorenerfassung

Manner Sensortelemetrie stellt neue Plug-and-play-Lösungen für die Messtechnik vor.

mehr lesen

Datenlogger

Präzise, flexibel, günstig

Präzise, flexibel, günstig

Ahlborn präsentiert Raumklima-Datenlogger mit flexibler Anpassung.

mehr lesen