Tastsensoren

Kapazitive Tasten in rauen Umgebungen

Kapazitive Tasten in rauen Umgebungen

Innovative Touch-Bedienfelder sehen schick aus, bringen aber auch manch neues Problem mit sich. Gerade in rauen Umgebungen fallen kapazitive Tasten häufig aus. Die EBE-Technologie bietet für diese Anwendungen eine komplett neu konzipierte kapazitive Taste, welche auch vollständig mit Wasser benetzt, uneingeschränkt funktionsfähig ist.

Wer kennt es nicht, die Taste auf dem Induktionskochfeld oder Cerankochfeld arbeitet bei minimaler Verschmutzung nicht mehr. Oder das Touch-Bedienfeld der Werkzeugmaschine muss mehrmals täglich gereinigt werden, um eine weitere Steuerung zu gewährleisten. Nicht nur Störparameter wie Wasser, Fett oder andere Schmierfilme behindern die Bedienung der dahinter liegenden Taste, sondern auch elektromagnetische Störungen. Kapazitive Tasten von EBE sensors + motion sind in der Lage all diese Störparameter auszublenden, um eine zuverlässige Bedienung, selbst bei gröbsten Verschmutzungen oder der Bedienung per Handschuh, sicherzustellen.

Neuartige Funktionsweise der kapazitiven Sensorik

Die neue EBE-Technologie ist in der Lage Artefakte und Störeffekte, gleich welcher Art, zu beseitigen, um das gewünschte Tastsignal von einer Störung abzuschirmen. So kann die Algorithmik verschiedenste Einflüsse unterscheiden, wie bspw. einen Finger von einer Wasserlache, obwohl beide Komponenten kapazitiv wirken. Die neuen kapazitiven Tasten sind in der Lage unterschiedliche Medien zu erkennen und einen Schaltvorgang bewusst auszuführen oder dies eben nicht zu tun. Das ermöglicht selbst bei unterschiedlichsten und wechselnden Verschmutzungen ein eindeutiges Signal zu senden. Auch die bei Industrieanwendungen häufig problematischen elektromagnetischen Störeinflüsse können durch die Technologie ausgeblendet werden.
Erkennen von bewussten Betätigungen gegenüber unbewussten

Die neuartigen kapazitiven Tasten von EBE sind zudem in der Lage die Art der Bewegung zu unterscheiden. Ein bewusstes Bedienen der Taste kann von einer unbewussten Wischbewegung unterschieden werden. Das ist vor allem beim Reinigungsprozess vorteilhaft. Ein unbewusstes Ein- oder Ausschalten der Tasten wird damit vermieden.

Große Bandbreite an Einsatzmöglichkeiten

Durch die hohe Sensitivität kann durch unterschiedlichste Werkstoffe, auch durch solche mit sehr hohen Dicken, gemessen werden. Die Bedienung der Tasten ist selbst mit dicken Handschuhen möglich. Bei schwierigen Einbausituationen kann der Sensor an die individuellen Gegebenheiten angepasst werden, sodass auch kleine Bauräume ausgerüstet werden können.

Teilen
SENSOR+TEST 2023

Gasdetektion

Gasleckerkennung in Brennstoffzellen und Batterie-Thermal-Runaway-Anwendungen

Gasleckerkennung in Brennstoffzellen und Batterie-Thermal-Runaway-Anwendungen

Das Gasleck-Erkennungsmodul APSP H2 von Angst+Pfister ist in der Lage, die für Brennstoffzellenleckage- und Batterie-Thermal-Runaway-Anwendungen typischen Spurengase zu erkennen. Sowohl analoge als auch digitale Signale werden ausgegeben, um einen Alarm für Endbenutzer als Frühwarnung auszulösen.

mehr lesen

Produkt des Monats

In-Ear-Headsets mit Knochenschallsensoren ganzheitlich testen

In-Ear-Headsets mit Knochenschallsensoren ganzheitlich testen

Knochenschallsensoren in In-Ear-Headsets erlauben eine bessere Störschallreduktion und tragen dazu bei, die Qualität des Sprachsignals bei der Headset-Kommunikation deutlich zu verbessern.

mehr lesen
Anzeige

Schulungen

Vermeidung von Messfehlern durch Anwenderschulungen von ZSE

Vermeidung von Messfehlern durch Anwenderschulungen von ZSE

Grundvoraussetzung für eine erfolgreiche Dehnungsmessung ist die richtige Installation und Instrumentierung der DMS. Die von ZSE angebotenen DMS-Schulungen vermitteln dem Anwender auch auf diesem Gebiet theoretische Kenntnisse und praktische Fähigkeiten.

mehr lesen

GO>>ing

Sicher und präzise positioniert

Sicher und präzise positioniert

Der Drehgeber Acuro AD37 von Hengstler eignet sich für hochdynamische Applikationen und entspricht selbst den anspruchsvollen Safety-Bestimmungen der Bosch-Rexroth-Steuerungen.

mehr lesen

Drehgeber

Robust, kompakt und modifizierbar

Robust, kompakt und modifizierbar

HTx25-Drehgeber von Megatron arbeiten mit modernster Hall-Sensorik.

mehr lesen
Anzeige

Kalibrierung

DAkkS-Kalibrierungen für Eigen- und Fremdfabrikate im Hause Manner

DAkkS-Kalibrierungen für Eigen- und Fremdfabrikate im Hause Manner

Christmas Aktion: 30 % Rabatt für Neukunden auf DAkkS-Kalibrierungen für Eigen- und Fremdfabrikate im Hause Manner.

mehr lesen

Neigungssensoren

Verbesserte Performance, mehr Flexibilität, kürzere Lieferzeiten

Verbesserte Performance, mehr Flexibilität, kürzere Lieferzeiten

Posital stellt die nächste Generation der Tiltix-Neigungssensoren vor.

mehr lesen

Bewegungssensor

Viele Anwendungen leicht gemacht

Viele Anwendungen leicht gemacht

Bosch bringt kostengünstigen Bewegungssensor BMI323 auf den Markt. Inertial Measurement Unit (IMU) bietet hohe Genauigkeit und Energieeffizienz.

mehr lesen
Anzeige

Trennschaltverstärker

Flexible Vier-Kanal-Trennschaltverstärker

Flexible Vier-Kanal-Trennschaltverstärker

Turcks kompakte Trennschaltverstärker IM18-4DI für Nicht-Ex- und IMX18-4DI für Ex-Bereiche bieten mit vier Signalen auf 18 Millimetern Breite eine hohe Kanaldichte. Der integrierte Splitter garantiert flexible Anpassungsmöglichkeiten an die jeweilige Anwendung.

mehr lesen

SENSOR+TEST 2023

Anwendungen für neue Energien im Fokus

Anwendungen für neue Energien im Fokus

Unsere Energieversorgung muss neue Wege gehen. Die SENSOR+TEST 2023 zeigt, wie innovativen Sensoren und Messsystemen dabei unterstützen. Für interessierte Aussteller steht ein effizienter Sonderstand bereit.

mehr lesen

Lichtschranken

Bringt Licht ins Dunkel

Bringt Licht ins Dunkel

Die neue LS25CI Einweglichtschranke von Leuze durchstrahlt selbst metallisierte und dunkle Folie.

mehr lesen
Anzeige

Prüfstandstechnik

Digitale integrierte Prüfstandstechnik mit imc CRONOSflex

Digitale integrierte Prüfstandstechnik mit imc CRONOSflex

In Dauerlauf- und Strömungstests von Ventil-Prototypen kommen mehrere imc CRONOSflex Messsysteme zum Einsatz. Ihre Vernetzbarkeit erlaubt die Anbindung an die digitale Infrastruktur des Prüfzentrums.

mehr lesen

drivesweb-Newsletter

Der neue drivesweb-Newsletter Nr. 43 ist da

Der neue drivesweb-Newsletter Nr. 43 ist da

Schon den neuen drivesweb-Newsletter gelesen? Erfahren Sie mehr über flexible Drehmomentwellen, ganz neue Servoaktuaktoren oder energieeffiziente Wälzlager.

mehr lesen