Spezialisten für Taupunkt, relative Feuchte und Sauerstoffkonzentration
E+E Elektronik
Sensor- und Messtechnik
  • Die komplett aus Gummi gefertigten Weggeber sind extrem widerstandsfähig gegen Umwelteinflüsse wie Feuchtigkeit, Vibration, Schock, Überlast und Achsverschiebung. Durch die Kapazitätsmessungen des Messgummis wird eine sehr hohe Genauigkeit und Reproduzierbarkeit der Messergebnisse erreicht. Die Sensoren eigenen sich z.B. für Anwendungen in der Prozessüberwachung, Rissüberwachung oder der Überwachung von Baumaschinen. mehr»

  • Aktuell kommen Sensoren, die mehr als sechs spektrale Kanäle aufweisen, aufgrund der sehr hohen Preise nicht in preissensitiven Anwendungen zum Einsatz. Auf der Messe SENSOR+TEST 2019 stellt das Fraunhofer Institut für Integrierte Schaltungen IIS nun eine neue Ausführungsform für kostengünstige Chip-Size-Spektrometer vor. mehr»

  • Die Keller D-Linie wurde nun weiter entwickelt und ist auch als eigensichere Version erhältlich. Die entstandene Serie D Ei ist für Anwendungen der Gasgruppe II zugelassen und kann zur Messung von absoluten und relativen Drücken in der Zone 0 eingesetzt werden. mehr»

  • Die neuen linearen Motor-Feedback-Systeme TTK50S und TTK70S von Sick ermöglichen eine sicherheitsgerichtete Bewegungs- und Positionserfassung von Linearachsen. Zertifiziert nach SIL2 und PL d unterstützen sie die Sicherheitsfunktionalität SLS (Safety Limited Speed / sicher begrenzte Geschwindigkeit) in sicheren Antriebsregelungen. mehr»

  • Mit dem neuen STB-Sensor von Sontec können Wärmeerzeuger wie Heizkessel, Blockheizkraftwerke, Dampferzeuger, Kompressoren, Industrie-Anlagen und Küchengeräte wie Herde, Friteusen usw. vor Überhitzung geschützt werden. Der Sensor schaltet bei einer Temperaturüberschreitung das Gerät sicher ab. mehr»

  • Vaisala hat seine neue Humicap Feuchte- und Temperatursonde HMP9 vorgestellt. Sie ist eine kompakte, intelligente Sonde mit sehr guter Ansprechzeit. Die Sonde ist für industrielle Anwendungen konzipiert, bei denen eine kurze thermische Ansprechzeit, Messgenauigkeit und Langzeitstabilität unerlässlich sind. mehr»

  • Nach drei glutheißen Messetagen schloss die Messtechnik-Messe SENSOR+TEST ihre Pforten. Trotz Hitzerekorden draußen fanden etwa 7000 Fachbesucher aus dem In- und Ausland ihren Weg nach Nürnberg. Die Messe hat damit einmal mehr ihre Stellung als international führende Veranstaltung für Sensorik, Mess- und Prüftechnik bestätigt. mehr»

  • Manner Sensortelemetrie hat durch die Automatisierung der Kalibrierung von Drehmomentaufnehmern (DAkkS- und Werkskalibrierungen) nicht nur ein neues Maß der Qualität durch Reproduzierbarkeit erreicht, auch werden die erzielten Kostensenkungen und verringerten Lieferzeiten an den Kunden weitergegeben. Erfahren Sie, wie das funktioniert. mehr»

  • Die Messköpfe und der Fühlerschaft dieser Präzisionsflügelräder sind aus Aluminium oder Edelstahl gefertigt und für mobile oder stationäre Einsatzbereiche geeignet. Die Strömungsgeschwindigkeit wird mit hoher Messgenauigkeit und einer Auflösung von 0,01 m/s erfasst. Der Messbereich liegt bei 0,3 m/s und reicht bis max. 40 m/s, optional bis 120 m/s. mehr»

  • Zu den besonderen Vorteilen des Drucksensors FP5000 von Alten zählen die hohe Genauigkeit und Zuverlässigkeit, die umfangreichen Optionen für verschiedene Druck- und Betriebstemperaturbereiche sowie Möglichkeit zur baulichen Anpassung an spezielle Kundenwünsche. mehr»

  • Bei Messungen auf große Distanzen im industriellen Bereich ist häufig eine sehr hohe Präzision gefragt. Doch genau an dieser Herausforderung scheitern viele Messgeräte. Der Schweizer Sensoren-Hersteller Dimetix hat nun eine neue Serie an Laser-Distanz-Sensoren auf den Markt gebracht. mehr»

  • First Sensor bringt eine neue Generation hochgenauer kapazitiver Silizium-Inertialsensoren auf den Markt, die auf Anwendungen im schnell wachsenden Markt der smarten Bauwerksüberwachung zielen. Sie bieten die erforderliche Auflösung und geringe Rauschdichte, um Vibrationen oder Neigungsänderungen an Windkraftwerken, Brücken oder Hochhäusern zu erfassen. mehr»

  • Die Sicherheitslichtgitter (Kategorie 4) der Reihen OY32 (Finger- und Handschutz) und OY36 (Körperschutz) von ipf electronic können optional mit einer Mutingfunktion ausgestattet werden. Somit lassen sich auch bereits im Einsatz befindliche Sicherheitslichtgitter nachrüsten. mehr»

  • Der Schallpegelmesser SoundAdvisor 831C von Larson Davis ist vielseitig einsetzbar und vereint die Funktionen mehrerer Messgeräte. Neben einem Schallpegelmesser der Klasse 1 ist das eichfähige Gerät Lärmdosimeter, mobiles Umweltlärm-Überwachungssystem und Echtzeit-Frequenzanalysator in Einem. mehr»

  • Sensata Technologies stellt zur SENSOR+TEST 2019 ein umfassendes Sortiment von Drucksensoren und Druckschaltern für den Einsatz in Kesseln, Pumpen und HLK-Anwendungen vor. Neu dabei ist der Drucksensor 116CP für kostengünstige Lösungen und ein Druckschalter mit automatischer Rückstellung. mehr»

  • Sensirion hat ein neues Evaluationskit für Massenflussmesser auf den Markt gebracht. Mit dem EK-F3x-CAP können die exspiratorischen und proximalen Sensoren der SFM3xxx-Plattform einfach und schnell getestet werden. Das Kit funktioniert sowohl mit den Einweg- als auch den Mehrwegvarianten der Durchflusssensoren. mehr»

  • Bei Drucktransmittern muss es sich nicht immer um massive Sensoren im Stahlmantel mit einem schraubbaren Druckanschluss und verschiedenen elektrischen Steckern handeln. Ganz neue Lösungen mit robusten, kleineren Ausführungen, die sich in ihren Leistungsdaten nicht hinter den großen Metalltransmitter verstecken müssen, liefert nun Amsys. mehr»

  • Auf der SENSOR+TEST 2019 stellt ASC einen digitalen Sensor der neuen Produktlinie DiSens vor. Der ASC DiSens MD-002 bzw. MD-008 erfasst Messdaten mit hoher Genauigkeit und macht eine externe Messwert-Erfassung überflüssig. mehr»

  • Manner Sensortelemetrie hat durch eine Investition im 6-stelligen Bereich ein hochmodernes Kalibrierlabor aufgebaut, welches nun auch die DAkkS Akkreditierung im Drehmomentbereich erzielt hat. Dies ist der konsequente Schritt im Ausbau der Drehmomentsparte. mehr»

  • Mit AIfES haben Forscherinnen und Forscher am Fraunhofer-Institut IMS eine Künstliche Intelligenz für Mikrocontroller und Sensoren entwickelt, die ein voll konfigurierbares künstliches neuronales Netz umfasst. AIfES ist eine plattformunabhängige Machine-Learning-Bibliothek, mit der sich selbstlernende Kleinstelektroniken realisieren lassen, die keine Anbindung an eine Cloud oder leistungsfähige Computer erfordern. mehr»

messweb.de: Nachrichten aus der Messtechnik-Welt, Informationen zu Firmen/Organisationen, Produkten