Spezialisten für Taupunkt, relative Feuchte und Sauerstoffkonzentration
E+E Elektronik
Sensor- und Messtechnik
Manner Sensortelemetrie
Sensoren Pewatron
AstroNova Test & Measurement
SINUS Messtechnik Messwerteerfassung_SIRIUS_
Think positive!

Wir wollen 2025 Technologieführer und zugleich der faszinierendste Arbeitgeber sein.
Harald Krüger BMW-Chef

Blockchain könnte als Werkzeug dienen, um die Strukturen zu dezentralisieren, die alle wirtschaftlichen Transaktionen steuern.
Paolo Tasca Gründungsdirektor des Centre for Blockchain Technologies am University College in London

Mein Gehirn auf einen Stick laden? Auf keinen Fall! Und das sage ich, ein kognitiver Psychologe, der eigentlich die Meinung vertritt, dass Intelligenz eine Frage der Datensammlung ist.
Steven Pinker Auf die Frage, ob ein ewiges Leben in der Datenwolke für ihn in Frage käme

Robuster magnetischer Inkremental-Encoder für direkte Schaft-Montage

In vielen Anwendungen, wie z.B. Kränen, Baggern oder Verpackungsmaschinen, müssen Winkelpositionen bestimmt werden. Viele der verfügbaren Winkelsensoren sind jedoch für die hier gegebenen rauen Umweltbedingungen, wie Feuchte, Schmutz und extreme Temperatur-schwankungen, nicht geeignet. Der posirot® PMIS4/PMIR7 von ASM ist ein magnetischer, berührungsloser und damit verschleißfreier Inkremental-Encoder, der speziell für raue Umweltbedingungen entwickelt wurde und mittels einzigartiger Slide-On-Technologie direkt auf einen Schaft aufgeschoben werden kann.

Das posirot® PMIS4/PMIR7 Messsystem besteht aus einem Sensorkopf PMIS4 und einem Magnetring PMIR7 mit magnetischer Indexmarkierung. Der Sensorkopf besteht aus robustem Metall und ist allseitig komplett geschlossen. Der Magnetring ist für unterschiedliche Schaftgrößen in drei verschiedenen Durchmessern verfügbar (27, 35 und 50 mm). Die patentierte Aufschiebe-Montage-Technologie ermöglicht eine Direktmontage auf einen Maschinen- oder Motor-Schaft ohne Kupplung. Der Sensor hat eine Linearität von +/- 0.1°. Die Auflösung beträgt 184,320 Pulse pro Umdrehung. Der Führungsabstand zwischen Sensorkopf und Magnetring kann bis zu 2 mm betragen, der seitliche Führungsabstand bis zu 1 mm. Der Sensor verfügt über Schutzart IP 67 und arbeitet zuverlässig unter extremen Temperaturen von -40 to +85 °C. Gegen elektromagnetische Störungen ist der Sensor geschützt. Mögliche Ausgangsarten sind HTL und TTL.

Das ausführliche Produktdatenblatt kann unter folgendem Link herunter geladen werden: www.asm-sensor.com/de/produkt-detail-import-de.html?page=51&prod=241


16.08.2018

Am Bleichbach 18 - 22
85452 Moosinning
DEUTSCHLAND
Tel.: +49 8123 986-0
Fax: +49 8123 986-500
infoasm-sensorde
http://www.asm-sensor.de
messweb.de: Nachrichten aus der Messtechnik-Welt, Informationen zu Firmen/Organisationen, Produkten