Spezialisten für Taupunkt, relative Feuchte und Sauerstoffkonzentration
Sensorik nach Maß
Sensor- und Messtechnik
E+E Elektronik
Manner Sensortelemetrie
Sensoren Pewatron
AstroNova Test & Measurement
Herrliche Augenblicke
Synotech Sensor und Messtechnik SINUS Messtechnik
Think positive!

Scholz ist der glücklichste Finanzminister aller Zeiten. 
Friedrich Heinemann Der Steuerexperte vom Institut ZEW prognostiziert hohe Steuereinnahmen des Bundes

Unsere Lebensmittel sind günstig wie nie. Vor 50 Jahren gab man die Hälfte des Haushaltseinkommens dafür aus, heute nur noch elf Prozent.
Julia Klöckner Wirtschaftsministerin (CDU)

Wir haben erkannt, dass wir nicht länger auf jemanden zu warten brauchen, der den Wandel bringt. Wir können selbst der Wandel sein.
Emma González Die US-Schülerin protestierte mit sechs Minuten und 20 Sekunden Stille für schärfere Waffengesätze

Feuchtigkeitssensor HTU(F)3500

Das Modul HTU(F)3500 ist ein analoger Sensor in einem kleinen Plug- und Play-Kunststoff-Gehäuse (27 x 12 x 7 mm³) mit Doppelfunktion. Er misst sowohl die relative Feuchte als auch die Umgebungstem­peratur, was sonst nur bei digitalen Sensoren zu finden ist.

Die beiden Anschlussmöglichkeiten (4-poliges Kabel oder 2-reihiger Samtec-Stecker) erleichtern die Montage, die mit einem doppelseitigen Klebeband leicht auf glatten Flächen oder in einem Gerät durchgeführt werden kann. Umfangreiche Umwelttests bestätigen die nahezu universelle Tauglichkeit dieser Sensoren.

Die Feuchtesensoren HTU(F)3500 bestehen aus einer kapazitiven Messzelle, einem inte-grierten Temperatursensor und einer Aus-werteschaltung (ASIC). Dieses ASIC er-möglicht die Umwandlung des kapazitiven Signals in eine Gleichspannung und digi-talisiert das Signal in einem internen ADC. Zudem wird die Temperatur erfasst und für die Temperaturkompensation digitalisiert. In einem DAC werden die digitalen Druckwerte nach dem elektronischen Abgleich wieder in analoge Werte umgesetzt, die dann am Ausgang zur Verfügung stehen. Als Tem-peratursensor dient ein NTC. Die 4-stelligen mV-Werte für die Feuchte und die 6-stelligen Widerstandswerte für die Temperatur können über eine Look-Up-Tabelle in die relative Feuchtigkeit (% R.H.) und in die Temperatur (°C) leicht umgerechnet werden.

Jeder Sensor ist individuell elektronisch kalibriert, kompensiert und getestet. Dadurch konnte die Genauigkeit von typ. ±2 % RH im Messbereich von 20 - 80 % RH @25 °C erreicht werden. Die Temperatur-Genauigkeit liegt bei ± 0.3 °C. Der Sensor ist für einen Feuchtemessbereich von

10 - 95 % RH und für den erweiterten Temperaturmessbereich von -40 - 85 °C einsetzbar.

Die langfristige Messdrift des Sensors beträgt weniger als 0,5 % der relativen Luftfeuchte und nur 0.04 °C der Temperatur pro Jahr. Durch diese hohe Langzeitstabilität, durch die geringe Hysterese von ± 1 % RH und durch die nahezu lineare Kennlinie bietet der Feuchtesensor hervorragende Eigenschaften für den Einsatz in anspruchsvollen Anwendungen.

Der analoge HTU(F)3500 wird mit 5 V oder 3 V Spannungsversorgung angeboten. Die typische Stromaufnahme beträgt ca. 450 µA während des Messvorgangs und 0,5 µA im Stand-by-Betrieb und eignet sich daher besonders gut für Batterie gebundene Anwendungen. 

Die Feuchtigkeits- und Temperaturmodule können in vielen verschiedenen Bereichen: z.B. in der HVAC-Technik, der Medizin- und Biotechnik, zur Schimmel- und Korrosionsprävention, in der Geräteüberwachung und in Befeuchtung- und Trocknungskontrolle eingesetzt werden.

Datenblatt HTU(F)3500


05.02.2018

An der Fahrt 4
55124 Mainz
DEUTSCHLAND
Tel.: +49 6131 469875-0
Fax: +49 6131 469875-66
infoamsysde
http://www.amsys.de
messweb.de: Nachrichten aus der Messtechnik-Welt, Informationen zu Firmen/Organisationen, Produkten