Spezialisten für Taupunkt, relative Feuchte und Sauerstoffkonzentration
Sensorik nach Maß
Sensor- und Messtechnik
E+E Elektronik
Manner Sensortelemetrie
Sensoren Pewatron
AstroNova Test & Measurement
Herrliche Augenblicke
Sensor- und Messtechnik Synotech Messwerteerfassung  SIRIUS
Think positive!

Der Geschäftsplan sieht vor, eine Pilotanlage für die Serienproduktion von Fahrzeugen sowie zur Herstellung von NanoFlowcell-Flusszellen und bi-ION Elektrolytflüssigkeit zu errichten. Damit beginnt ein neues Zeitalter für die Elektromobilität
NanoFlowcell Holding will 3,1 Milliarden Euro einsammeln, um 25.500 Elektroautos mit einer Flusszellen-Batterie nebst Energie-Flüssigkeit aufzubauen.

Seitdem Seehofer Sportminister ist, gewinnen wir kein Spiel mehr.
Ralf Stegner Der SPD-Bundesvize scherzte im Talk bei Markus Lanz beim Thema Weltmeisterschaft

Wir wollen talentierte, inspirierende, kreative Stimmen kultivieren und kuratieren, die mehr Mitgefühl und Verständnis zwischen den Menschen fördern können.
Barack Obama Mit ihrer Produktionsfirma „Higher Grounds Production“ wollen Obamas für Netflix produzieren

FRAMOS entwickelt intelligente 3D-Brille für die Unterstützung Sehbehinderter im täglichen Leben

3D-Technologie übersetzt visuelle Informationen in Echtzeit und schafft eine neue Art der Wahrnehmung

In Zusammenarbeit mit dem CDTM-Institut der Technischen Universität München (TUM) hat FRAMOS ein innovatives Wearable entwickelt, das mit Hilfe von 3D-Echtzeit-Technologie Sehbehinderte im Alltag unterstützt. Die Brillen sind mit neuesten Intel® RealSense™ Stereokameras ausgestattet, intelligente Algorithmen übersetzen die visuellen Signale in haptische und akustische Informationen. Die Audioinformation basiert auf der Erkennung von Objekten und Schriften, die haptische Rückmeldung über Positionen und Distanzen erhalten die Sehbehinderten über ein mit Vibrationsmotoren ausgestattetes Armband. Diese neue Art der Wahrnehmung ermöglicht es Blinden und Sehbehinderten, ihre Umgebung vollständig zu verstehen und sicher zu navigieren.

Das Auge ist wahrscheinlich der wichtigste menschliche Sinn. Aber visuelle Eindrücke und Informationen bleiben für über 108 Millionen Blinde und Sehbehinderte weltweit verborgen. Die Namen von Geschäften, Straßen, die Linien öffentlicher Verkehrsmittel oder Verkehrszeichen sind unsichtbar, eine Navigation ohne diese Informationen ist für die Betroffenen eine echte Herausforderung. Die von FRAMOS entwickelten 3D-Brillen stellen für Sehbehinderte eine völlig neuartige Möglichkeit dar, ihre Umgebung zu erkunden und dabei von fortschrittlichster Technologie zu profitieren.

Dr. Christopher Scheubel, FRAMOS Business Development: "Wir sind stolz darauf, mit modernster Technologie eine Anwendung entwickelt zu haben, die einen großen Einfluss auf das tägliche Leben von Sehbehinderten hat. Dieses Projekt trifft den wahren Sinn von Innovation, indem es Menschen wirklich unterstützt und ihr Leben verbessert. Das Außergewöhnliche an der Technologie ist die Fähigkeit, visuelle Informationen zu liefern, die normalerweise vom menschlichen Auge ausgegeben werden und diese neu zu übersetzen. Unsere Technologie schafft damit eine neue Art der Wahrnehmung."

Das 3D-fähige Wearable schafft eine neue Art der Wahrnehmung, indem visuelle Informationen in Echtzeit als haptisches Feedback auf ein Armband übertragen werden. Basierend auf der genauen Position und Bewegung der Vibration am Arm wird der Sehbehinderte über die Position und Entfernung von Dingen in seiner Umgebung informiert. Der Prototyp enthält eine Intel® RealSense ™ 3D-Kamera und Lautsprecher für Audio-Feedback. Das Setup wird von einem Processing-Hub mit einem GPS-Sensor zur Positionsbestimmung und einem LTE-Modul zur mobilen Datenverbindung gesteuert. Ein Mikrochip sendet die Daten via Bluetooth an das durch ein 2D-Array und Vibrationsmotoren betriebene Armband. Eine Sprachsteuerung erleichtert die Interaktion und wiederaufladbare Batterien ermöglichen eine ganztägige Nutzung.

Die Brille ist damit ein intelligenter Assistent, der Blinden und Sehbehinderten hilft, ihr Leben zu meistern. Intelligente Algorithmen ermöglichen eine Text- und Objekterkennung und bieten damit ein neues Maß an Sicherheit und Wissen. Der erste Prototyp nutzt modernste Vision-Technologie und spiegelt die Mission von FRAMOS wider, Maschinen zum Sehen und Denken zu bringen.


05.03.2018

Zugspitzstraße 5 - Haus C
82049 Pullach b. München
DEUTSCHLAND
Tel.: +49 89 710667-0
Fax: +49 89 71066766
infoframosde
http://www.framos.de
messweb.de: Nachrichten aus der Messtechnik-Welt, Informationen zu Firmen/Organisationen, Produkten