Spezialisten für Taupunkt, relative Feuchte und Sauerstoffkonzentration
Sensorik nach Maß
Sensor- und Messtechnik
E+E Elektronik
Manner Sensortelemetrie
Sensoren Pewatron
AstroNova Test & Measurement
Herrliche Augenblicke
Messwerteerfassung  SIRIUS Synotech Sensor und Messtechnik
Think positive!

Künstliche Intelligenz erlöst uns von langweiligen Tätigkeiten, die sich wiederholen und die man automatisieren kann. Wir werden mehr Zeit für Kreative und strategische Aufgaben haben.
Stefan Ries Der SAP-Personalvorstand ist der Meinung, KI bringe die Menschlichkeit zurück.

Weil ich von der Bank kein Geld bekam, habe ich mir Reserven in Form von Ideen geschaffen und sie erfolgreich verwirklicht. Ideen sind billiger als Kredite. 
Baltasar Hauser Besitzer des 5* Bio- und Wellnessresorts Stanglwirt in Kitzbühel, hat einst mit dem Wirtshaus auch Schulden geerbt.

Langfristige Wettervorhersagen werden bald genauer.
Anne Grete Straume die Chefforscherin der Erd-Erforschungs-Mission "Aeolus" der Esa

Neuartiges M-TDC Thermomodul ermöglicht erstmals steckerlose Kontaktierung zwischen Messstelle und Modul

IPETRONIK präsentiert auf der SENSOR+TEST sein neues M-TDC Thermomodul. Das Gerät ist mit einer speziellen Kontaktierungstechnik ausgestattet, die eine steckerlose Aufrüstung von Thermoelement-Messstellen erlaubt. Hierfür werden die Sensorkabel direkt in das Modul eingeschoben; Kontaktierung und Verriegelung erfolgen automatisch. Für hochgenaue Temperaturmessungen sorgen die PT100-Fühler, die an jedem Analogeingang verbaut sind. Mit der Entwicklung dieser patentierten Thermocouple-Direct-Connect-Verbindungstechnik (kurz: TDC) vereinfacht IPETRONIK die Montage von Thermoelement-Messstellen und ermöglicht so noch effizientere Arbeitsabläufe.

Bei Einschub des Kabels erfolgt die Kontaktierung der Messpunkte über spezielle Nadeladapter, die sich im Inneren des Moduls befinden. Die hohe Verriegelungskraft verhindert, dass sich das Kabel im Praxisfall löst. Zudem gewährleisten hohe Verbindungskräfte die Funktionalität – auch unter rauen Umgebungsbedingungen. Der asymmetrisch gestaltete M-TDC Leitungsquerschnitt garantiert einen verpolungssicheren Sensoranschluss und stellt so sicher, dass die Thermoelement-Leitung mit der richtigen Polung in das Modul eingeführt wird. Jene Leitung ist mit einem auf Teflon®-basierenden Mantel- und Isolationswerkstoff versehen. Dadurch ist das Material mechanisch belastbar und besitzt sowohl enorme Widerstandskraft gegen aggressive Medien als auch gute elektrische Isolationseigenschaften.

Weitere Messe-Highlights:

Mit IPEmotion RT stellt IPETRONIK außerdem seine neueste Datenlogger-Software vor. Erstmals werden Logger-Software und PC-basierte Messsoftware auf eine gemeinsame Quellcode-Plattform gestellt. IPEmotion RT beruht auf der bereits etablierten Windows-PC-Messdaten- und Erfassungssoftware IPEmotion und steht nun als erste betriebssystemunabhängige Software zur Verfügung, die auch auf Linux-64-Bit-Systeme ausgelegt ist. Ein weiteres Highlight ist das plattformunabhängige Fahrerdisplay-System zur Echtzeit-Datenvisualisierung. Dieses basiert auf HTML5 und mit der Cross-Platform-Technologie für Webbrowser, Android- und iOS-Endgeräte ausgestattet, sodass sich Messdaten auf allen Endgeräten in Echtzeit visualisieren lassen.


20.06.2018

Im Rollfeld 28
76532 Baden-Baden
DEUTSCHLAND
Tel.: +49 7221 9922-0
Fax: +49 7221 9922-100
infoipetronikcom
http://www.ipetronik.com
messweb.de: Nachrichten aus der Messtechnik-Welt, Informationen zu Firmen/Organisationen, Produkten