Spezialisten für Taupunkt, relative Feuchte und Sauerstoffkonzentration
E+E Elektronik
Sensor- und Messtechnik
Manner Sensortelemetrie
Sensoren Pewatron
AstroNova Test & Measurement
Whitepaper So finden Sie die richtige Wärmebildkamera Synotech Sensor und Messtechnik

Neues von MANNER

  • DAkkS Kalibrierdienstleistung;
  • Drehmomentflansche für höchsten Drehzahlen;
  • neue Verstärkergeneration mit hochwertigen Signalprozessoren sowie viele Weiterentwicklungen im Bereich der induktiven Telemetrie.

Bei der SENSOR+TEST 2019 stellt MANNER viele Innovationen und Weiterentwicklungen des letzten Jahres mit Fokus auf den Kundenwunsch nach leichter Anwendbarkeit vor. Ziel der Unternehmensphilosophie ist es, den Kunden als führende Größe zu sehen. So ist auch die erzielte DAkkS Zertifizierung für den Drehmomentmessbereich von 100 Nm bis 500 kNm realisiert worden.

NEWS Drehmoment

Kalibrierdienstleistung – 100 N m - 500kN m als DAkkS Kalibrierung

Als Neuigkeit neben den nachfolgenden Produktvorstellungen bietet MANNER seit April 2019 DAkkS Kalibrierungen im Bereich Drehmoment für Eigen- und Fremdfabrikate an.

Hochgenaue Drehmomentmesstechnik – High-Speed Reihe

Die Fa. MANNER hat für die Validierung der neuen Elektroantriebe spezielle Drehmomentflansche entwickelt. Kennzeichnend ist die Ausführung in Titan mit kompaktem Design und geringen Trägheitsmoment, wodurch eine hohe Genauigkeit erzielt wird. Basis ist das Knowhow, das MANNER als zuverlässiger Partner die Flugindustrie mit High-Speed Drehmomentaufnehmern seit 2010 gewonnen hat.

Generell ist das Design von MANNER bis zu Drehzahlen >40.000 min-1 einsetzbar.

Optional ist MANNER offen für kundenspezifische Flanschgeometrien mit individueller Anbindung. Dies kann entscheidend für die Wellendynamik sein. Auch Lösungen im Hochsetzgetriebe sind aufgrund der hohen Temperaturfestigkeit umsetzbar.

Die erhöhte Genauigkeit der Messaufnehmer über den gesamten Temperatureinsetzbereich wird über die neu entwickelte elektronische Kompensation erreicht.

Hochgenaue Drehmomentmesstechnik – XtreMA Reihe

Für Standardanwendungen bietet MANNER – nun auch DAkkS kalibriert - die Messflanschreihe XtreMA an. Neben einem attraktiven Preis und kurzen Lieferzeiten bietet die XtreMA Baureihe auch die typischen MANNER-Vorteile der induktiven und flexiblen Peripherie.

Die Flanschanbindung und Baugröße ist kompatibel zu HBM Fabrikaten. Neben den anderen verfügbaren Schnittstellen bieten wir kostengünstig die kompakte XtreMA Auswerteeinheit mit Frequenzausgang 60 kHz ± 30 kHz an.

Standardmessflanschreihe XtreMA ◘ Bild: Manner

Zusatzoptionen wie erhöhte Drehzahlfestigkeit, Drehzahlerfassung, ein noch leistungsstärkerer Signalprozessor für Kompensationen, sowie eine erhöhte Genauigkeit von 0,02 % sind optional möglich.

Zero Nullpunktdrift und geringste Kennwertabweichung für Drehmomentaufnehmer über erweiterten Umgebungstemperaturbereich -40 ...+150 °C

Für höchste Genauigkeit, selbst unter massiven Temperatureintrag, haben wir ein neues Kompensationsmodul, basierend auf einem Signalprozessor, entwickelt. Das entwickelte Modul ermöglicht die weitestgehende Kompensation des Temperatureinflusses auf Nullpunkt und Kennwert wie z.B. E-Modul Veränderung über der Temperatur und die Verschiebung des Nullpunktes. Durch die neuartige, nichtlineare Kompensation bleibt die Genauigkeit des Messflansches über den gesamten Temperaturbereich erhalten.

NEWS Telemetrie

Telemetrie – modular, miniaturisiert und für alle Extrembereiche geeignet – nun auch mit Rotorkalibrierdaten zur einfacheren Anwendung

Mit dieser Entwicklung hat MANNER auf die Wünsche seiner Kunden reagiert. Im Zuge von umfangreichen Messreihen werden häufig viele MANNER Komponenten parallel eingesetzt.

Begründet durch Personalwechsel am Prüfstand oder andere Widrigkeiten, war die Sicherstellung des Matchings von Kalibrierdaten und Sensorsignalen häufig nur mit Aufwand realisierbar.

MANNER hat deshalb die Möglichkeit geschaffen, Kalibrierdaten direkt auf dem Rotor zu hinterlegen. Durch diese Option ist sichergestellt, dass alle Komponenten des Systems aufeinander abgestimmt sind. Eine aufwendiges zuordnen ist nicht mehr nötig.

Neue Generation einkanaliger miniaturisierter programmierbarer (RMC) Sensorsignalverstärker für den professionellen Messbetrieb

Unsere neue Generation einkanaliger programmierbarer (RMC) Sensorsignalverstärker bietet neben einem reduzierten Formfaktor von 24,8 mm x 6 mm x 3,5 mm mit einem Frequenzbereich von 1 -10 kHz auch die Option eines automatischen Rotorantennenabgleichs.

Selbstverständlich bietet der Sensorsignalverärker auch alle anderen MANNER Vorteile und kann optional in der +180°C Variante oder mit Ölfestigkeit geliefert werden.

Neue Miniaturverstärkerversion mit integriertem Auto-Abgleich im 4e Gehäuse ◘ Bild: Manner

OptiMA – Induktivsystem mit herausragender Übertragungsdistanz

Kennzeichnend für die Produktreihe OptiMA ist, dass das System nur aus 2 Komponenten (Stator und Rotor) besteht. Beide Komponenten sind intelligent und adaptieren sich automatisch an die Umgebungsbedingungen. Diese Intelligenz sorgt eine herausragende Übertragungsdistanz von 40 mm und eine extrem einfache Nutzung. Der aufwändige und komplexe Schritt des Resonanzabgleichs gehört damit der Vergangenheit an.

Kennzeichnend ist, dass trotz der hohen Übertragungsdistanz absolut zuverlässige Signalübertragung gegeben ist – und das ohne Batterien oder Akkus. Eine weitere Besonderheit ist, dass auch bei großen elektromagnetischen Störungen keine Signalverluste stattfinden. Durch die bewährte induktive Übertragungstechnik gibt es keine Interferenzprobleme mit Funkfrequenzen und es können mehrere System auf engsten verbaut werden.

Das OptiMA System ist damit der Inbegriff eines robusten Telemetriesystems und wird in IP67 Ausführung geliefert.

Das System eignet sich optimal für Troubleshooting, Lastkollektiverfassung, Forschungsaufgaben und Überwachung in

  • Windkraftanwendungen,
  • an Propellerwellen in Schiffen,
  • Antriebswellen in Stahlwerken,
  • in Prüfständen,
  • für maschinenbautechnische Diplom- oder Studienarbeiten,
  • sowie für Turbomaschinenwellenstränge.


05.06.2019

Eschenwasen 20
78549 Spaichingen
DEUTSCHLAND
Tel.: +49 7424 9329-0
Fax: +49 7424 9329-29
infosensortelemetriede
https://www.sensortelemetrie.de
messweb.de: Nachrichten aus der Messtechnik-Welt, Informationen zu Firmen/Organisationen, Produkten