Spezialisten für Taupunkt, relative Feuchte und Sauerstoffkonzentration
E+E Elektronik
Sensor- und Messtechnik
Manner Sensortelemetrie
Sensoren Pewatron
AstroNova Test & Measurement
Whitepaper So finden Sie die richtige Wärmebildkamera Synotech Sensor und Messtechnik

Thermografie

Weltneuheit: Smart-Infrarotkameras für Industrie 4.0

Industrie-4.0-geeignete Smart-Infrarotkameras waren bisher nicht verfügbar, doch die neue IRSX-Serie von AT – Automation Technology schließt diese Lücke. Mit den intelligenten, in sich geschlossenen Wärmebildsystemen, die konsequent für den Industrieeinsatz ausgelegt sind, lassen sich ohne Programmierkenntnisse in kürzester Zeit thermische Überwachungslösungen erstellen.

Als All-in-one-Geräte vereinen die IRSX-Kameras einen kalibrierten Wärmebildsensor mit einem leistungsstarken Datenverarbeitungs-Prozessor und einer Vielzahl industrieller Schnittstellen in einem kleinen, robusten Gehäuse der Schutzklasse IP67. Ein Rechner, spezielle Wärmebildverarbeitungs-Software oder externe Schnittstellen werden nicht mehr benötigt. Dies reduziert Systemkomplexität, Installationsaufwand und Kosten erheblich, während die Systemstabilität deutlich verbessert ist.

Die IRSX-Kameraplattform basiert auf Gigabit-Ethernet mit GigE Vision und GeniCam, so dass sich auch größere Sensornetzwerke mit Standard-Netzwerkkomponenten aufbauen lassen. Die bereitgestellten Standardprotokolle Modbus TCP (Master und Slave), Profinet, OPC-UA und MQTT ermöglichen den direkten Zugriff auf die Auswertedaten, die direkte Ansteuerung von Hardware-Komponenten wie digitalen IOs sowie die direkte Anbindung an die SPS und industrielle Visualisierungssysteme.

Prozesseffizienz maximieren

Über die Web-basierte Konfigurationsoberfläche lassen sich die IRSX-Kameras ohne Programmierkenntnisse im Handumdrehen für thermische Überwachungsaufgaben einrichten. Die nach dem OpenAPI-Standard implementierte REST-API macht es einfach, die Visualisierung an kundenspezifische Anwendungen anzupassen. Nutzer können ihre „eigene Website“ erstellen oder die von den Kameras gelieferten Daten in eine bestehende Website importieren.

Dank dem Application-Package-Konzept von AT helfen die IRSX-Kameras, die Prozesseffizienz zu maximieren, und sind dabei so leicht bedienbar wie ein Smartphone. Der Kern des Pakets sind die Standard-Smart-Apps von AT, die IRSX GigE Vision App, die IRSX Smart Processing App und die IRSX Factory Automation App. Darüber hinaus bietet AT Out-of-the-Box-Apps für spezifische Anwendungen, zum Beispiel für die Überwachung von Umspannwerken, die Temperaturkontrolle bei Kunststoffschweißarbeiten oder die Inspektion elektronischer Komponenten, sowie die Entwicklung von Apps in Zusammenarbeit mit Partnern und OEMs. Mit dem in die Standard-Smart-Apps integrierten Lua-Scripting lassen sich komplette kundenspezifische Auswertungsszenarien umsetzen. Da die IRSX-Plattform Embedded-Vision-Pakete von Drittanbietern wie Halcon, CVB oder EVT unterstützt, ist auch die Integration bestehender Lösungen in die IRSX-Apps möglich.

Dieses Leistungspaket macht die IRSX-Kameras zu den ersten wirklichen Smart-Infrarotkameras für den industriellen Einsatz und schafft hervorragende Voraussetzungen für die praktische Umsetzung von Industrie 4.0. Es ist auch der Grund dafür, dass die IRSX-Serie zu den Siegern der Vision Systems Design Innovators Awards 2019 gehörte und für den inspect award 2020 nominiert wurde. Eine Abstimmung für sie beim inspect award ist noch bis zum 15. Oktober 2019 auf www.inspect-award.de oder www.inspect-award.com möglich.

Vielfältiger Einsatz

Die IRSX-Serie umfasst eine Vielzahl an Modellen mit unterschiedlichen Sichtfeldern, Bildfrequenzen und Auflösungen und deckt ein breites Spektrum von Anwendungen in allen Bereichen der industriellen Prozessautomation ab. Überall dort, wo die Temperatur entscheidenden Einfluss bei der Herstellung und Verarbeitung von Produkten hat, steht mit den IRSX-Kameras eine hochflexible Lösung zum autonomen thermischen Monitoring zur Verfügung. Ein weiterer Einsatzschwerpunkt sind die vorbeugende Brandfrüherkennung und die Zustandsüberwachung von Anlagen. Einmal eingerichtet, erkennen die Kameras vollautomatisch Temperaturanomalien und lösen eigenständig einen Alarm aus, lange bevor ein Feuer ausbricht oder eine Anlage ausfällt.

Weitere Informationen zur IRSX-Serie finden Sie hier.


11.09.2019

Hermann-Bössow-Straße 6-8
23843 Bad Oldesloe
DEUTSCHLAND
Tel.: +49 4531 88011-0
Fax: +49 4531 88011-20
infoautomationtechnologyde
https://www.automationtechnology.de
messweb.de: Nachrichten aus der Messtechnik-Welt, Informationen zu Firmen/Organisationen, Produkten