Virtuelle Veranstaltungsreihe

Best-in-Class-Sensoren: Schlüssel zu effektiven Tests und Messungen

Best-in-Class-Sensoren: Schlüssel zu effektiven Tests und Messungen

Simulationstechnologie führt zwar zu einer schnelleren Entwicklung von Prototypen, kann jedoch physische Tests zur Überprüfung von Konstruktionsparametern und Validierung von Produktionsprozessen nicht ersetzen. Aus diesem Grund benötigen Ingenieure in Forschung und Entwicklung und Qualitätskontrolle Sensoren, um eine Vielzahl von in der Praxis auftretenden Signalen zu messen.

Aber was macht einen Sensor aus, der das Prädikat Best-in-Class verdient? Informieren Sie sich an Tag 3 der HBK Product Physics Conference, am 15. Oktober 2020, zu zentralen Themen wie Qualität, Integration und Benutzerfreundlichkeit:

  • Qualität beginnt bei Gestaltung und Produktion – nur so können zuverlässige Sensoren hergestellt werden, die rückverfolgbare und konsistente Ergebnisse für genaue Messungen liefern.
  • Die Integration von Sensoren in leistungsstarke Prüf- oder Überwachungssysteme erfordert fundierte Kenntnisse von Anwendungen aus der Praxis und reicht bis hin zur Unterstützung verschiedener Protokolle für einen nahtlosen Datenfluss.
  • Benutzerfreundlichkeit (Usability) kombiniert einfache und flexible Konfiguration mit intuitiven Benutzeroberflächen für die Auswertung und Interpretation von Ergebnissen.

Ingenieure, die Konstruktionsparameter überprüfen und Produktionsprozesse validieren, wissen: je besser der Sensor, desto zuverlässiger das Ergebnis.

Jetzt direkt für den 3. Thementag „World of Sensors“ der HBK Product Physics Conference anmelden und kostenlos teilnehmen.

Zu den Präsentationen

 

Über die Konferenz

Die HBK Product Physics Conference ist die erste virtuelle Konferenz von Hottinger Brüel & Kjaer. An drei aufeinanderfolgenden Tagen vom 13.-15. Oktober 2020 dreht sich online alles rund um die Fokusthemen Electric Power Testing, Smart Testing und World of Sensors & Industrial SMART Electronics. Auf die Teilnehmer wartet ein interessanter und abwechslungsreicher Mix aus Kundenpräsentationen, die HBK Lösungen in der Praxis einsetzen - z.B. NASA, BOSCH, Ruag, Michelin, Renault und Valeo – sowie Informationen zu den neuesten Produkten und Anwendungen von HBK. Treffen Sie die Experten für die Produktmarken HBM, Brüel & Kjaer und Prenscia und tauschen Sie sich mit ihnen und anderen Teilnehmern in den digitalen Networking-Zonen aus. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, die virtuelle Ausstellung zu besuchen und eigene Fragen direkt an lokale Ansprechpartner zu stellen und sich auszutauschen.

Agenda Tag 1

Agenda Tag 2

Agenda Tag 3

Zur virtuellen Ausstellung