Temperaturmessung

Für sicheres Laden von Batterien

Für sicheres Laden von Batterien

Die Kontrolle der Temperatur während des Ladevorgangs ist ein wichtiger Parameter für die Sicherheit und Lebensdauer von Batterien und Wechselrichtern im Bereich der E-Mobilität. Die ideale Temperatur, bei der eine Batterie geladen werden sollte, liegt bei rund 30°C. Bei Temperaturen darunter verliert die Batterie an Leistungsfähigkeit, ist sie zu warm, verkürzt dies die Lebensdauer. Gleichzeitig muss die Ladespannung jeweils an die Temperatur der Batteriezelle angepasst werden: Eine kalte Batterie erfordert eine höhere Ladespannung als eine warme.

Die konfektionierten NTC-Thermistoren der Serie NTC_999 von Angst+Pfister Sensors and Power (vormals Pewatron) ermöglichen eine genaue Steuerung des Ladeprozesses. Die NTC-Thermistoren sind auch als redundante Ausführung verfügbar. Diese basieren alle auf den extrem kleinen NXFT15 NiCu-Sensorköpfen von Murata, was eine sehr kompakte Bauform und damit ein besonders schnelles thermisches Ansprechverhalten ermöglicht. Auf Grund der geringen Masse beträgt die thermische Zeitkonstante dieser Sensoren weniger als drei Sekunden und ist damit bis zu dreimal schneller als bei üblichen NTCs. Eine AEC-Q200 Zertifizierung für die NXFT-Thermistoren ist optional verfügbar.

Die ab Lager lieferbaren Bauformen umfassen u.a. Konfigurationen mit Messinghülse oder Montageöse, verdrillt und nicht verdrillt, mit und ohne Schrumpfschlauch (siehe Bilder). Für eine bestmögliche Funktion ist jedoch ein möglichst naher Kontakt zwischen Thermistor und Batterie eine absolute Voraussetzung. Angst+Pfister bietet hierfür die kundenspezifische Konfektionierung und optimale Anpassung an die jeweiligen Einbauverhältnisse an.

Darüber hinaus verfügt Angst+Pfister über ein umfassendes Portfolio weiterer State-of-the-Art Komponenten für die Leistungselektronik. Mit dem neuen Evaluierungsboard BeFAST steht außerdem ein sofort einsatzfähiges Entwicklungswerkzeug für die Ermittlung der relevanten Schaltungseigenschaften im Zusammenspiel aller essentiellen Komponenten wie SiC-FET Leistungsschalter, DC-DC-Wandler, Isolatoren, usw. zur Verfügung.

Teilen