Piezo-Sensormodul auch mit digitalem I²C-Signal

Piezo-Sensormodul WIKA

Integrative Druckmessung auf kleinstem Raum: WIKA hat sein Portfolio für OEM-Anwendungen um das sehr kompakte Piezo-Sensormodul MPR-1 mit standardisiertem Ausgangssignal erweitert.

Mit einem Durchmesser von 19 mm und einer Höhe ab 17 mm (abhängig vom Prozessanschluss) lässt sich das Sensormodul in die unterschiedlichsten Produkte und Systeme integrieren. Die passgenaue Spezifizierung wird durch die Auswahl an analogen und digitalen Ausgangssignalen unterstützt. Die Ausführung mit digitalem I²C-Signal zeichnet sich dabei durch einen sehr geringen Energieverbrauch und eine schnelle Antwortzeit (3 ms) aus. Sie eignet sich daher optimal für Anwendungen mit Batteriebetrieb. Über das I²C-Signal kann zudem ein Temperaturwert ausgegeben werden.

Der Typ MPR-1 ist standardmäßig mit Relativ- und Absolutdruck-Messbereichen (von 0 … 0,4 bar bis 0 … 25 bar) sowie Vakuum-Messbereichen lieferbar. Er misst mit einer Genauigkeit von ≤ ±0,5 % der Spanne. Auf Wunsch sind auch eine höhere Genauigkeit und andere Druckbereiche realisierbar.