Abstandsmessung

Sensoren für große Abstände

Sensoren für große Abstände

Die neuen Abstandssensoren der Serie LAT-45 von Di-soric ermitteln Positionen und Abstände mit einer Reichweite von 200 bis 10.000 mm. Sehr fremdlichtsicher erfassen sie unterschiedlich strukturierte Objekte mit hellen wie dunklen Oberflächen prozesssicher. Das duale Bedienkonzept mit IO-Link oder Bedienfeld am Sensor ermöglicht eine schnelle Inbetriebnahme, einfache Bedienung und effiziente Diagnose.

Mit einem gut sichtbaren Laserlichtfleck auf dem Zielobjekt stehen die Geräte der LAT-45 Serie für einfache Ausrichtung und hohe Funktionssicherheit. Sie kommen in weiten Teilen der Montage-, Handhabungs- und Verpackungstechnik, Robotik, Rubber and Plastics sowie Mobile Equipment zum Einsatz. Unabhängig von Farbe und Beschaffenheit der jeweiligen Objektoberfläche oder der Helligkeit am Prozessort liefern die Abstandssensoren zuverlässige Messergebnisse und eine Auflösung im Mikrometerbereich.

Geräte der LAT-45 Serie messen und steuern beispielsweise bei einer Druckmaschine den Durchhang eines Etikettenbandes über die Tänzerrolle. Oder sie prüfen bei der Endmontage eines Motorblocks in einer Roboterzelle in großer Entfernung die Anwesenheit von vier Zündkerzensteckern in verkippter Objektlage. Mithilfe eines kleinen Laserlichtflecks lassen sich Abstände auf kleine Objekte auf große Distanz ermitteln. Die Messwertkontrolle findet direkt über das Display statt.

LAT-45 Sensoren verfügen über Messfunktionen und über eine IO-Link Schnittstelle. Bedienung und Inbetriebnahme erfolgen entweder per Tastatur oder direkt am Sensor. Abstände werden in Millimeter auf einem Display angezeigt, sechs Anzeige-LEDs stellen den Status des Sensors übersichtlich dar. Der umschaltbare Analogausgang (Strom oder Spannung) und der Schaltausgang sind im Millimeter-Raster einstellbar.

Integrierte Anlagenkonzepte ermöglicht die IO-Link Schnittstelle: Der bidirektionale Kommunikationsstandard steht für schnelle Inbetriebnahme und Zeit sparende Parametrierung über hinterlegte Smart Sensor Profile. Ein Gerätetausch ist dank IO-Link 1.1 mit Datenhaltung im Master ohne Expertenkenntnisse schnell und einfach machbar. Verbaut in einem robusten Zinkdruckguss-Gehäuse (45 x 42 x 52 mm) nach Schutzart IP67 und einer hohen Funktions- und Fremdlichtsicherheit gewährleisten die Sensoren der LAT-45 Serie einen störungsfreien Betrieb.