Kalibriersystem

Höchste Präzision in der Kraft-Kalibrierung

Höchste Präzision in der Kraft-Kalibrierung

Rückführbare Referenzmessgeräte müssen hohe Anforderungen erfüllen. Insbesondere für Geräte für akkreditierte Kalibrierlabore gilt es, Richtlinien hinsichtlich Präzision, Zuverlässigkeit und Qualität sicherzustellen. Die Form + Test Seidner & Co. GmbH vertraut bei der Realisierung der Druckprüfmaschine auf die hochpräzise und zuverlässige Messtechnik von Hottinger Brüel & Kjær (HBK).

Die Kalibrierinstitution in Singapur wünschte eine Sonderlösung zur Durchführung von Kalibrierungen für statische Druckkraftversuche. Das Expertenteam von FORM + TEST Seidner & Co. GmbH entwickelten mit der Druckprüfmaschine ALPHA 2-5000 S eine Lösung, die die hohen Anforderungen erfüllte. Die realisierte Messeinrichtung garantiert präzise Kalibrierungen von Kraftmesselementen sowie kontinuierliche Kalibrierungen in Druckkraftrichtung. Auch kleinste Kraftwerte misst das System souverän. Bis zu einem Prozent ihrer Maximallast lässt sich die Messlösung bei höchster Präzision nutzen.

Bei der Realisierung der Druckprüfmaschine setzte Form & Test auf die Messtechnik von Hottinger Brüel & Kjær, da HBK als einziger Anbieter eine Garantie für die Präzision und Zuverlässigkeit seiner Produkte und der gesamten Messkette geben konnte. 

Als zentrales Element des realisierten Messsystems dient ein individuell für Form & Test angepasstes Build-up-System BU 18 mit drei Ring-Torsions-Kraft Transfernormalen C18 mit einer Nennkraft von jeweils 1,7 MN. Die Kapazität des Gesamtsystems beträgt damit 5 MN. Zusätzlich wurden drei Referenzkraftaufnehmer vom Typ C15 mit 5 kN, 100 kN und 500 kN Messbereich in der Anlage für die hochpräzise Kraftmessung eingebunden. Diese robusten (EMV-störfesten, rostfreien, schock- und vibrationsgetesteten) Scherkraftaufnehmer mit Nennmessbereichen zwischen 2,5 kN und 1 MN erfüllen die Anforderungen der Genauigkeitsklasse 00 nach DIN EN ISO 376 in einem außergewöhnlich großen Messbereich von 10 bis 100 Prozent der jeweiligen Nennkraft.

Komplettiert wird das Messystem durch den Referenzmessverstärker DMP41. Mit einer einzigartigen Genauigkeitsklasse 0,0005 ist das Präzisionsmessgerät der genaueste Verstärker für auf Dehnungsmessstreifen basierende Messungen weltweit. Damit war der DMP41 von HBK die erste Wahl bei der Realisierung der ALPHA 2-5000 S.

Anwenderbericht

Flyer

Teilen